idealo

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Templ loc-blk.png
erreichbar über:
Spezial 3

Mit der Schnittstelle zu idealo lassen sich die dort gelisteten verwalten und die dort erstellten (und mittels idealo Direktkauf gezahlten) Belege importieren.



Anlegen des Marktplatz-Accounts

Bevor das idealo-Modul aufgerufen werden kann, muss in der Warenwirtschaft ein Marktplatz-Account angelegt werden.

Die Accountverwaltung findet sich unter


Ein Klick auf den Button "Neu" führt durch den Prozess, bei dem folgende Daten abgefragt werden:

  • Filiale: Hier wird festgelegt, aus welcher Filiale heraus der Marktplatz betrieben werden soll.
  • Marktplatz: Wählen Sie nun den entsprechenden Marktplatz aus, für den Ihr Händler-Account registriert ist.
  • Accountname: Nun kann dem Account noch ein Name zugewiesen werden. Dieser ist frei wählbar.

Wurde ein Marktplatz-Account für idealo angelegt, können die Accountverwaltung geschlossen und das idealo-Modul aufgerufen werden.


Reiter Auftragsverwaltung

In diesem Bereich werden die importierten Aufträge verwaltet. Im Reiter Importierte Aufträge befinden sich die Aufträge, deren Versandstatus noch nicht zu idealo übertragen wurde.

Hat ein Auftrag eine Rechnungs- und Lieferscheinnummer - ist also in der Warenwirtschaft vollständig fakturiert - und wird diesem mittels Trackingnummernimport eine Trackingnummer zugewiesen, kann eine Versandbestätigung an idealo gesendet werden. Ist dies erfolgreich, verschwindet der Auftrag aus dem Reiter Importierte Aufträge und wandert stattdessen in den Reiter Versendete Aufträge.


Idealo au-verwaltung.png


Suchleiste

Mittels der Suchleiste lassen sich die bereits importierten idealo-Aufträge nach verschiedenen Parametern eingrenzen.


Idealo au-verwaltung-suche.png


🔍

Mithilfe dieses Buttons wird die Anzeige der idealo-Aufträge entsprechend der definierten Auswahl aktualisiert.
Zeitraum von... bis
Hiermit lässt sich der Zeitraum wählen, aus welchem die Aufträge angezeigt werden.
Dabei gilt das Datum des Auftragseingangs bei idealo, zu sehen in der Spalte Auftragsdatum.

Konfig stammdaten grafikgalerie-b1.png Konfig stammdaten grafikgalerie-b2.png Konfig stammdaten grafikgalerie-b3.png Konfig stammdaten grafikgalerie-b4.png

Diese Buttons sind zur Navigarion in der Belegliste da, wobei die äußeren an den Anfang bzw. das Ende springen.
Datensätze
Zeigt die Anzahl der Ergebnismenge mit den aktuellen Sucheinstellungen an.


Buttons am rechten Rand

Beleg-Import (am rechten Rand)

Mit diesem Button kann der Belegimport manuell gestartet werden.
Es erscheint eine Abfrage, um den Zeitraum der zu importierenden Aufträge festzulegen.
Templ info-blk.png
Dieser Prozess kann automatisiert werden.

Versandstatus senden (am rechten Rand)

Diese Funktion sendet die aktuellen Versandstatus der bereits gebuchten Aufträge.
idealo-Aufträge benötigen zwingend eine Trackingnummer. Diese wird ebenfalls übertragen.
Ist die Übertragung des Versandstatus eines Auftrages erfolgreich, so wird er vom Reiter Importierte Aufträge in den Reiter Versendete Aufträge transferiert.
Templ info-blk.png
Dieser Prozess kann automatisiert werden.


enthaltene Positionen

Unter der Auftragsliste befindet sich eine weitere Liste mit den im aktuell markierten Auftrag enthaltenen Positionen.

Artikel ändern

Wird ein Auftrag importiert, dessen Artikelnummer nicht bekannt ist, wird der in der Konfiguration hinterlegte Dummy-Artikel eingetragen.
Mittels dieses Buttons kann der Artikel durch den gewünschten (im System vorhandenen) Artikel ersetzt werden.


Reiter Artikellistung

In diesem Bereich werden die bei idealo gelisteten Artikel aufgeführt.


Idealo artikellistung.png


Artikel Preissuchmaschine idealo zuordnen

Öffnet einen Artikel-Suchdialog und stellt die auf die eingegebenen Parameter zutreffenden Artikel in einer Ergebnisliste dar. Von dieser kann ein Artikel gewählt werden, der anschließend in die Artikellistung eingetragen und beim nächsten Artikelabgleich mit idealo hochgeladen wird. Eine Mehrfachauswahl kann mittels Strg vorgenommen werden.
Templ info-blk.png
Die zu idealo geladenen Artikel erhalten eine SKU, welche von e-vendo automatisch nach folgender Syntax gebaut wird:
    [Artikelnummer]|-|[Variantennummer] bspw.  A1220|-|318


Reiter Konfiguration

Zahlungsarten

Idealo config-zahlungsarten.png


An dieser Stelle werden die von idealo verwendeten Zahlungsarten mit denen von e-vendo verknüpft.


Verfügbare Zahlungsdienstleister importieren

Diese Funktion lädt alle vorhandenen (von idealo für den Direktkauf eingesetzten) Zahlungsarten herunter. Diese können anschließend mit e-vendo verknüpft werden.
Templ info-blk.png
die drei hier dargestellten Zahlungsarten PayPal, Heidelpay sowie Sofortüberweisung sind aktuell die einzigen, die idealo zur Verfügung stellt.
e-vendo unterstützt aktuell den Zahlungsanbieter Heidelpay nicht. Da die Zahlung allerdings nicht über e-vendo abgewickelt wird, ist es ausreichend, die idealo-Zahlungsart Heidelpay mit der e-vendo-Zahlungsart zu verknüpfen.


Um eine idealo-Zahlungsart mit einer von e-vendo zu verknüpfen, muss die idealo-Zahlungsart mittels Klick auf das Dreieck ausgeklappt werden. Anschließend kann der blau gefärbte Text e-vendo Zahlart geklickt werden, um in die Zahlungsartenauswahl zu gelangen und eine e-vendo-Zahlungsart mit der idealo-Zahlungsart zu verknüpfen.

Wird anschließend der Auswahldialog bestätigt und die Konfiguration gespeichert, ist die Verkünpfung aktiv.

Bei ab diesem Zeitpunkt importierten idealo-Aufträgen idealo-Zahlungsart mit einer von e-vendo ersetzt, um die Workflow-Einstellungen nutzen zu können.


Belegvorgaben

Idealo config-belegvorgaben.png


Lagerort für idealo-Direktkauf

Dieser Button führt in den Auswahldialog für die vorhandenen Lagerorte.
Damit wird festgelegt, aus welchem Lagerort idealo-Direktkauf-Aufträge abgebucht werden.

Versandart für idealo-Direktkauf

Diese Funktion lässt eine Versandart für idealo-Direktkauf-Aufträge auswählen.
Templ info-blk.png
idealo stellt keine Möglichkeit zur Verfügung, mehr als eine Versandart zu nutzen.

Default-Zahlart für idealo-Direktkauf

An dieser Stelle kann die Standard-Zahlungsart für Direktkauf-Aufträge gewählt werden.
Dies gilt für den Fall, dass eine von idealo übermittelte Zahlungsart nicht zugeordnet werden kann.

Vertreter für idealo-Direktkauf

Mit dieser Funktion kann den idealo-Aufträgen ein Vertreter zugewiesen werden.


Diese Artikelnummer verwenden, wenn Artikel nicht in den Stammdaten vorhanden ist   🔍
Wird bei einem Auftragsimport ein von idealo übermittelter Artikel nicht in der e-vendo-Datenbank gefunden, wird im Auftrag stattdessen der hier festgelegte Artikel eingefügt.
Der Beleg wird dabei gesperrt und erhält im Infotext das Präfix "Artikel überprüfen".
Zusätzlich werden (im Beleg) zum Dummy-Artikel die Kurzbezeichnung sowie der Preis des übermittelten Artikels eingetragen.
Im Reiter Auftragsverwaltung kann der Dummy-Artikel durch den korrekten ersetzt werden.


benutzerdefinierter Infotext
In dieses Feld kann ein Präfix für das Infotext-Feld im Beleg definiert werden. Dieses wird jedem idealo-Beleg hinzugefügt.


Versand-/Zahlartkosten (total_shipping) nicht berücksichtigen
Beim Auftragsimport überträgt idealo im Feld total_shipping die Summe aus den möglicherweise anfallenden Versand- und Zahlartkosten.
  • Bleibt diese Checkbox inaktiv, werden diese übermittelten Kosten in das Transportkostenfeld des Beleges eingetragen und eventuell in e-vendo vorhandene Kosten addiert.
    In diesem Fall empfiehlt es sich, für idealo separate Versand- und Zahlarten festzulegen.
  • Wird die Checkbox aktiviert, werden das genannte Datenfeld von idealo ignoriert und stattdessen die in e-vendo hinterlegten Kosten in den Beleg eingetragen.


Vorgaben und Automatisierung

Auftragsimport
Durch Aktivierung dieser Checkbox wird der Auftragsimport stündlich im Hintergrund durchgeführt.
Datum und Uhrzeit des letzten automatischen Imports können zur Kontrolle im rechten Seitenmenü im Reiter Automatisierung überprüft werden.
Versandbestätigung
Wird diese Checkbox aktiviert, werden einmal täglich um 19:00 Uhr alle idealo-Aufträge, die komplett fakturiert sind (=Rechnung und Lieferschein gebucht) und eine Trackingnummer enthalten, an idealo gesendet und damit der Versand an die Plattform gemeldet.
Templ info-blk.png
Weitere Informationen zu den automatischen Prozessen und deren Überwachungsmöglichkeiten sind in diesem Artikel zu finden.


Zugangsdaten

Idealo config-zugangsdaten.png


Testbetrieb aktivieren
Wird diese Funktion aktiviert, werden alle idealo-Aufträge normal importiert. Allerdings meldet e-vendo nicht, dass dies erfolgreich passiert ist, sodass diese weiter bei idealo vorgehalten werden und bei Bedarf erneut importiert werden können.
Sandboxbetrieb aktivieren
Diese Funktion verbindet das Modul mit der Sandbox statt des Live-Systems.
Templ info-blk.png
Um diese Funktion nutzen zu können, muss ein separater Sandbox-Account bei idealo erstellt werden.
API-Key
An dieser Stelle muss der API-Key eingetragen werden, um mit idealo kommunizieren zu können.
Templ info-blk.png
Der API-Key kann im idealo-Kundenkonto selbst generiert werden.
zum Anfang der Seite