Konfiguration - Zahlungssysteme: Unterschied zwischen den Versionen

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 77: Zeile 77:
 
:In diesem Feld kann eine Konfiguration der Payment Page (also der Zahlungsseite) hinterlegt werden, sofern sie vom Standard abweichen soll.
 
:In diesem Feld kann eine Konfiguration der Payment Page (also der Zahlungsseite) hinterlegt werden, sofern sie vom Standard abweichen soll.
 
:Das Config-Set muss als Text hinterlegt werden. Dabei ist Groß-/Kleinschreibung wichtig.
 
:Das Config-Set muss als Text hinterlegt werden. Dabei ist Groß-/Kleinschreibung wichtig.
{{info|Soll die Standardkonfiguration verwendet werden, so muss in dieses Feld<tt> Standard </tt>eingetragen werden.}}
+
{{info|Soll die Standardkonfiguration verwendet werden, so kann dieses Feld freigelassen werden.}}
  
  

Aktuelle Version vom 8. Juli 2019, 09:10 Uhr

Templ loc-blk.png
erreichbar über:
System
Bread2.png
Konfiguration
Bread2.png
Buchhaltung

In diesem Bereich können verschiedene Zahlungssysteme konfiguriert werden, die für die Abwicklung einiger Zahlungsarten benötigt werden.

Dazu gehören Schnittstellen zu externen Zahlungsdienstleistern aber auch z.B. die Anbindung eines Terminals zur Bezahlung von Rechnungen mit EC- oder Kreditkarte.



Konfig buchhaltung zahlungssysteme.png


Enthaltene Zahlungssysteme

CARDTEC_eCash

Gerätetyp
Geben Sie hier den Gerätetyp des eCash-Gerätes (z.B. 9000i) an.


Saferpay

Für Saferpay stehen aktuell zwei Schnittstellen zur Verfügung:

  • Das HTTPS-Interface wird noch bis zum September 2019 bereitgestellt.
  • Die JSON-API geht im April 2019 in Betrieb und kann ab diesem Zeitpunkt genutzt werden.


Collapsible icon.png HTTPS-Interface


Für den Zugang zum Zahlungssystem Saferpay hinterlegen Sie bitte folgende Parameter:

Account-ID
Tragen Sie hier Ihre Saferpay-Account-ID ein.
Templ info-blk.png
Die Account-ID setzt sich zusammen aus der in der Willkommens-eMail gesendete Customer-ID und der Terminal-ID, getrennt durch einen Bindestrich, also bspw.  12345-123456789
Programmverzeichnis
Hierbei handelt es sich um das Verzeichnis für Saferpay-Software-Komponenten, die für die Kommunikation mit Saferpay benötigt werden. Dieses Verzeichnis wird i.d.R. von unserem Sie betreuenden Technik-Team in ihrem System im Rahmen der Freischaltung korrekt eingestellt.
In neueren Programmversionen des e-vendo Warenwirtschaftssystems (ab 2013) ist das Hinterlegen des Programmverzeichnisses jedoch nicht mehr erforderlich.
Konfig-Verzeichnis
Das Verzeichnis, in dem die Saferpay-Konfiguration gespeichert ist. Dieses Verzeichnis wird i.d.R. von unserem Sie betreuenden Technik-Team in Ihrem System korrekt eingestellt.
In neueren Programmversionen des e-vendo Warenwirtschaftssystems (ab 2013) ist das Hinterlegen dieser Information nicht mehr erforderlich.
Passwort
Wenn die Keys Ihres Saferpay-Accounts bei Saferpay direkt gehostet sind (dies muss man ggf. explizit veranlassen), dann ist hier ein spezielles Passwort zu hinterlegen, welches Sie in diesem Zusammenhang von Saferpay mitgeteilt bekommen. Wenn hier das Passwort hinterlegt ist, dann erfolgt die Kommunikation zwischen dem System e-vendo und Saferpay mittels der bei Saferpay gehosteten Keys. Für die Nutzung der Bezahlmöglichkeiten Kauf auf Rechnung und Lastschrift über den Dienstleister Billpay ist diese Art der Kommunikation mit Saferpay notwendig. Für eine Inbetriebnahme dieses Kommunikationsweges wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.
Sofern die genannten Zahlungsarten nicht genutzt werden sollen, so ist das Passwort, welches man beim Einrichten der JSON API bei Sixx vergibt, hier ausreichend.
URL (HTTPS-Interface)
Wenn die Keys Ihres Saferpay-Accounts bei Saferpay direkt gehostet sind, muss an dieser Stelle die URL, über die das Hosting der Keys läuft, eingetragen werden. Durch Klick auf den Button wird die Saferpay-Konfiguration auf das HTTPS-Interface umgestellt und die entsprechende URL eingetragen. Gleichzeitig werden die Eintragungen bei Programmverzeichnis und Konfig.-Verzeichnis gelöscht.

Für ausfürliche Informationen zur Einrichtung und Nutzung der Schnittstelle zu dieser Zahlungslösung folgen Sie bitte dem Link: Saferpay für die Nutzung im Shop einrichten.


Collapsible icon.png JSON API


Um die JSON-API anwählen zu können, muss zuerst die Checkbox JSON API konfigurieren gesetzt werden. Dadurch wird der Konfigurationsbereich aktiv.

API-Benutzername
In dieses Feld muss der Benutzername für die Benutzung der JSON-API eingetragen werden.
Dieser wird nach der Syntax API_242225_80838726 aufgebaut.
API-Passwort
Das zugehörige Passwort wird hier hinterlegt.
Customer ID
Die Customer ID ist ein Teil der Saferpay Account ID. Letztere hat folgende Syntax: 123123-12345678.
Der erste Block der zweiteiligen Nummer ist die Customer-ID, in diesem Fall also 123123.
Terminal ID
An dieser Stelle muss die Terminal ID hinterlegt werden, also die Nummer des Saferpay-Terminals, welches verwendet werden soll.
Es hat die Syntax 12345678.
Config-Set
In diesem Feld kann eine Konfiguration der Payment Page (also der Zahlungsseite) hinterlegt werden, sofern sie vom Standard abweichen soll.
Das Config-Set muss als Text hinterlegt werden. Dabei ist Groß-/Kleinschreibung wichtig.
Templ info-blk.png
Soll die Standardkonfiguration verwendet werden, so kann dieses Feld freigelassen werden.


Die Einrichtung von Saferpay selbst wird in diesem Artikel erläutert.


INGENICO_eCash

Diese Konfiguration bezieht sich auf die Nutzung von eCash-Geräten des Herstellers INGENICO bei der Kartenzahlung von Rechnungen. Folgender Parameter ist hier zu hinterlegen:

GeräteTyp
Geben Sie hier den Typ des Gerätes an (z.B. M1).


e-vendo

Das Zahlungssystem e-vendo muss allen Zahlarten zugeordnet werden, deren Belege beim Erstellen einer DTA- bzw. SEPA-Datei berücksichtigt werden sollen.

Es dient der Abwicklung von Lastschriften und Abbuchungen beim DTA-Export bzw. Basislastschriften und Firmenlastschriften beim SEPA-Export, kann aber auch für die automatisierte Erstellung von Überweisungen zur Bezahlung von Eingangsrechnungen bzw. für Gutschriften verwendet werden. Welches Verfahren hierbei angewendet wird, ist abhängig von dem bei der Zahlart eingestellten Zahlartcode.

Sicherungsverzeichnis
Geben Sie in diesem Feld ein Verzeichnis an, in dem die erzeugten Dateien abgelegt werden sollen.
Löschen der temporären Daten nach dem Datenabgleich.
Deaktivieren Sie diese Option im Rahmen einer eventuellen Fehler-Analyse in Absprache mit dem Support der e-vendo AG.
Automatisches Sperren eines Kunden bei Rücklastschrift
Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie weitere Aufträgseingänge eines Kunden nach einer Rücklastschrift vermeiden möchten.

Bei allen Zahlarten, denen dieses Zahlungssystem zugeordnet ist, wird eine gültige Bankverbindung im Beleg benötigt. Ist im Beleg zum Zeitpunkt des Buchens der Rechnung noch keine Bankverbindung hinterlegt, so wird die Bankverbindung aus der Kundenadresse in den Beleg übernommen.

Templ info-blk.png
Ist bei einer Zahlart der Zahlartcode LV hinterlegt, so wird vom Onlineshop im Checkout-Prozess die Bankverbindung abgefragt. Diese Abfrage erfolgt nicht, wenn der Zahlartcode AB (Abbuchung/Firmenlastschrift) festgelegt wurde. In diesen Fällen muss die Bankverbindung in der Kundenadresse hinterlegt sein.


PayPal

Für die Nutzung des Zahlungssystemes Paypal müssen folgende Parameter hinterlegt werden:

Account-eMail
Tragen Sie hier die E-Mail-Adresse Ihres PayPal Geschäftskontos ein.
Identitätstoken
Tragen Sie hier den Wert aus Ihrem PayPal Geschäftskonto aus "Mein Profil" / "Verkäufer/Händler" / "Website-Zahlungsoptionen" / "Übertragung der Zahlungsdaten (optional)" / "Identitäts-Token" ein.
Aufruf URL
Dieses Feld lassen Sie bitte leer.

Wichtig ist, dass Sie Ihr PayPal Geschäftskonto richtig einrichten. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in Ihrem Shop-Management unter Zahlungssysteme - PAYPAL.

Tipps zur Abwicklung von PayPal-Aufträgen in der Warenwirtschaft


sofortüberweisung.de

Bei einer Aktivierung von sofortüberweisung.de über das Shop-Management (die weiß/grüne Adminoberfläche) werden alle Parameter für die Kommunikation mit sofortüberweisung.de und die Abläufe bereits korrekt eingestellt. In dem Fall brauchen Sie eigentlich hier nichts mehr zu tun.

Die Parameter haben folgende Bedeutung:

Kundennummer
Account-Nr. bei sofortüberweisung.de
Projektpasswort
Passwort für die Input-Prüfung beim Datenaustausch zwischen sofortüberweisung.de und dem e-vendo System
Projektnummer
Projektnummer bei sofortüberweisung.de
Benachrichtigungspasswort
Passwort für die Datenprüfung bei der HTTP-Benachrichtigung


Santander Consumer Bank

Für die elektronische Kommunikation mit der Santander Consumer Bank hinterlegen Sie hier folgende Parameter:

Händlernummer
Hinterlegen Sie in diesem Feld die Ihnen von der Santander Consumer Bank zugewiesene Händler-Nummer.


zvt700_LAN

Dieses vom e-vendo System intern verwaltete Zahlungssystem wird zur Abbildung der Funktionalitäten eines eCash Gerätes im LAN-Betrieb verwendet. Es werden hier für den Betrieb keine weiteren Parameter hinterlegt.

Wenn eine Rechnung gebucht wird, bei der eine Zahlungsart mit diesem Zahlungssystem hinterlegt ist, so wird entsprechend der Einstellungen in der Arbeitsplatzkonfiguration des aktuell angemeldeten Mitarbeiters das angeschlossene ec-Terminal angesprochen.